HMD 289, 50. Jahrgang, Februar 2013

IT-Prüfung und IT-Revision

Herausgeber: Matthias Knoll

Flexibilitätspotenziale heben - IT-Wertbeitrag steigern

André Wiedenhofer

Zusammenfassung

Vor dem Hintergrund der Dynamik internationaler Märkte erhält der Leser einen Einblick, welche Anforderungen derzeit an die IT-Funktion gestellt werden. Es wird gezeigt, dass die Marktdynamik die Unsicherheit aller Beteiligten erhöht. Flexibilität wird als Instrument präsentiert, mit dem Anforderungen in der IT-Funktion effektiv umgesetzt werden können. Mithilfe von Redundanz, Modularität, Lernfähigkeit und Rekonfigurationsfähigkeit kann die IT-Funktion so ausgestaltet werden, dass die induzierte Flexibilitätsverbesserung den Wertbeitrag maßgeblich erhöht.

Inhaltsübersicht

  1. Der IT-Wertbeitrag als Zielvorgabe
  2. Die neue "Normalität" im Wettbewerb
    1. Unsicherheit als Handlungsrahmen
    2. Anforderungen an die IT-Funktion
  3. Flexibilität zur Erhöhung der Reaktionsfähigkeit
  4. Gestaltungsempfehlungen für die IT-Funktion
  5. Entwicklung des Wertbeitrags
  6. Literatur