HMD 292, 50. Jahrgang, August 2013

Geschäftsmodelle der IT-Industrie

Herausgeber: Susanne Strahringer

Wozu Geschäftsmodelle? Der Laden läuft doch!

Karl Michael Popp

Zusammenfassung

Geschäftsmodelle in der IT-Industrie erfahren große Aufmerksamkeit vor allem dann, wenn diese besonders erfolgreich sind oder durch ihre Neuartigkeit Märkte massiv beeinflussen. Geschäftsmodelle lassen sich branchenübergreifend generisch beschreiben und dann branchen- und unternehmensspezifisch implementieren. Dabei kann es sich auch gezielt um Geschäftsmodellinnovationen handeln.

Inhaltsübersicht

  1. Ziele der Geschäftsmodellierung
  2. Geschäftsmodelltypen und Geschäftsmuster
    1. Geschäftsmodelle als Mengen von Geschäftsmustern
    2. Typische Geschäftsmodelle in der IT-Industrie
    3. Vor- und Nachteile des Geschäftsmusteransatzes
  3. Geschäftsmodelle großer IT-Unternehmen
    1. Geschäftsmodell von Microsoft
    2. Geschäftsmodell von Google
    3. Geschäftsmodell von SAP
  4. Operationalisierung von Geschäftsmodellen
  5. Konstruktion von Geschäftsmodellinnovationen
  6. Literatur