HMD 292, 50. Jahrgang, August 2013

Geschäftsmodelle der IT-Industrie

Herausgeber: Susanne Strahringer

Vom Geschäftsmodell zum Geschäftsprozess und zurück

Konfiguration, Analyse, Transformation, Controlling

Joachim Caspar, Christina Di Valentin, Sebastian Maier, Dirk Mayer, Anton Pussep, Markus Schief

Zusammenfassung

Bei der Gestaltung von Geschäftsmodellen (GM) und Geschäftsprozessen (GP) verspricht eine neue integrative Architektur für Assistenzsysteme durchgängige und zielgruppenspezifische Unterstützung. Anwender können mit den vorgeschlagenen Tools und Methoden verschiedene Geschäftsmodelle für die Softwareindustrie konfigurieren und analysieren, die Modelle zu Geschäftsprozessen transformieren und schließlich mit Soll-Ist-Vergleichen die laufende Geschäftstätigkeit kontrollieren. Rückkopplungen von Analysen und Controlling ermöglichen die Bewertung der konfigurierten Modelle und damit eine umgreifende, IT-unterstützte Verzahnung von strategischer und operativer Ebene.

Inhaltsübersicht

  1. Das Forschungsprojekt »Geschäftsmodelle in der Softwareindustrie«
  2. Herleitung einer Architektur
  3. Methoden entlang der vier Phasen
    1. Konfiguration von Softwaregeschäftsmodellen
    2. Erstellung von Geschäftsmodell-Referenzdatenbanken
    3. Analysen von Geschäftsmodellinstanzen und Zusatzinformationen
    4. Informationsvisualisierung zur Entscheidungsunterstützung
    5. Verknüpfungen zwischen Geschäftsmodell- und Geschäftsprozessebene
    6. Vom Geschäftsmodell zum Geschäftsprozess
    7. Vom Geschäftsprozess zurück zum Geschäftsmodell
  4. Weiterentwicklungen und Herausforderungen
  5. Literatur