HMD 293, 50. Jahrgang, Oktober 2013

Web Monitoring

Herausgeber: Andreas Meier, Marcel Blattner

Dynamische Nutzerprofile auf Basis mobiler Internetdaten

Carolin Durst, Marc Meekma

Zusammenfassung

Traditionell werden Nutzerprofile auf Basis von soziodemografischen Informationen erstellt. Alter, Einkommen oder Geschlecht geben jedoch nicht zwangsläufig Aufschluss über das Verhalten und die Interessen eines Individuums.

Dieser Beitrag beschreibt ein Dreiphasenmodell zur Erstellung dynamischer Nutzerprofile auf Basis mobiler Internetdaten. In der ersten Phase "Zeitreihenanalyse" werden die individuellen Nutzerinteressen im Zeitablauf analysiert. Die zweite Phase "Aggregation" bestimmt die kumulierten Interessen über einen bestimmten Zeitraum. Die dritte Phase "Segmentierung" bildet Nutzergruppen auf Basis der kumulierten Nutzerinteressen.

Das hier vorgestellte Dreiphasenmodell ermöglicht es, Nutzerinteressen sowohl in Echtzeit als auch langfristig zu analysieren, und stellt damit eine breite Verwendbarkeit für verschiedene Fragestellungen aus der Praxis sicher.

Inhaltsübersicht

  1. Nutzerprofile auf Basis mobiler Internetdaten
  2. Dreiphasenmodell zur Erstellung dynamischer Nutzerprofile
    1. Zeitreihenanalyse
    2. Aggregation
    3. Segmentierung
  3. Erste Erfahrungen aus der Pilotstudie
  4. Weiterentwicklung des Modells
  5. Literatur