Weitere aktuelle Java-Titel finden Sie bei dpunkt.
 Inhaltsverzeichnis   Auf Ebene Zurück   Seite Zurück   Seite Vor   Auf Ebene Vor   Eine Ebene höher   Index


12

Grafikprogrammierung



Grafiken können dazu verwendet werden, Applets und Applikationen optisch aufzulockern oder Informationen anzuzeigen. Man kann Grafiken entweder selbst innerhalb von Java-Anwendungen erzeugen oder als fertige Bilder laden. gif, jpg und png sind die bis einschließlich JDK 1.3 unterstützten Formate. Seit dem J2SDK 1.4 stehen den Entwicklern durch das Image-I/O-API erweiterte Möglichkeiten zum Lesen und Schreiben von Bildformaten zur Verfügung.

Mit dem JDK 1.2[1.2] wurde das Java-2D-API eingeführt, die gegenüber dem JDK 1.1 Verbesserungen beim Erzeugen und Bearbeiten von 2D-Grafiken bietet. Eine der wichtigsten Neuerungen ist die Einführung eines neuen Grafikmodells, das die Umsetzung der innerhalb einer Anwendung produzierten Grafiken auf ein bestimmtes Ausgabegerät spezifiziert. Davon sind sowohl die verwendeten Koordinaten als auch die Farben betroffen. Das 2D-API wird in diesem Buch jedoch nur ansatzweise betrachtet, da eine detaillierte Behandlung den Umfang sprengen würde.


 Inhaltsverzeichnis   Auf Ebene Zurück   Seite Zurück   Seite Vor   Auf Ebene Vor   Eine Ebene höher   Index

Copyright © 2002 dpunkt.Verlag, Heidelberg. Alle Rechte vorbehalten.