Weitere aktuelle Java-Titel finden Sie bei dpunkt.
 Inhaltsverzeichnis   Auf Ebene Zurück   Seite Zurück   Seite Vor   Auf Ebene Vor   Eine Ebene höher   Index


18

Java Database Connectivity



Die Java Database Connectivity (JDBC) stellt Java-Anwendungen eine Schnittstelle für den Zugriff auf relationale Datenbanken zur Verfügung. Sie ist bereits seit Version 1.1 in den Standard-Klassen des JDKs enthalten und orientiert sich an der Schnittstelle des X/Open Call Level Interfaces (CLI). JDBC ist seit Version 2.0 nicht nur für den Zugriff auf rein relationale Datenbanken geeignet, sondern stellt auch Mechanismen für den Zugriff auf objektrelationale Datenbanken zur Verfügung, da auch SQL3-Datentypen unterstützt werden.

JDBC 1.0 ist seit JDK 1.1 in den Standardklassen des JDK enthalten, JDBC 2.0 seit Einführung des JDK 1.2 und JDBC 3.0 seit dem J2SDK 1.4.

Die Klassen und Interfaces des JDBC-API sind im Paket java.sql und javax.sql enthalten.

Dieses Kapitel setzt voraus, dass Ihnen die Grundlagen im Bereich Datenbanken bereits bekannt sind, und geht daher lediglich auf die Besonderheiten beim Datenbankzugriff mit Java ein. Die Beispiele in diesem Abschnitt wurden mit dem JDBC-Treiber von Oracle erstellt, da das Datenbanksystem von Oracle sehr weit verbreitet ist und und der mitgelieferte Treiber eine sehr umfangreiche Unterstützung für das JDBC-API bietet.


 Inhaltsverzeichnis   Auf Ebene Zurück   Seite Zurück   Seite Vor   Auf Ebene Vor   Eine Ebene höher   Index

Copyright © 2002 dpunkt.Verlag, Heidelberg. Alle Rechte vorbehalten.