Weitere aktuelle Java-Titel finden Sie bei dpunkt.
 Inhaltsverzeichnis   Vorhergehendes Paket   Seite Zurück   Seite Vor   Nächstes Paket   Paketübersicht   Index

Interface java.awt.image.ImageConsumer1.0

Deklaration

public interface ImageConsumer

Beschreibung

ImageConsumer ist eine Schnittstelle für Objekte, die Bilddaten weiterverarbeiten können, beispielsweise Filter. Ein ImageConsumer kann mit der addConsumer-Methode bei einem Objekt, das die ImageProducer-Schnittstelle implementiert, eingetragen werden. Hierdurch werden die von diesem Objekt erzeugten Bilddaten an den ImageConsumer geliefert, der diese dann in der gewünschten Form manipulieren kann.


 
Datenelemente
public intRANDOMPIXELORDER
public intTOPDOWNLEFTRIGHT
public intCOMPLETESCANLINES
public intSINGLEPASS
public intSINGLEFRAME
public intIMAGEERROR
public intSINGLEFRAMEDONE
public intSTATICIMAGEDONE
public intIMAGEABORTED
 
Methoden
public voidimageComplete(int status)
public voidsetColorModel(ColorModel model)
public voidsetDimensions(int width, int height)
public voidsetHints(int hintflags)
public voidsetPixels(int x, int y, int w, int h, ColorModel model, byte[] pixels, int off, int scansize)
public voidsetPixels(int x, int y, int w, int h, ColorModel model, int[] pixels, int off, int scansize)
public voidsetProperties(Hashtable props)


 

Datenelemente im Detail

public int RANDOMPIXELORDER
Konstante für die Methode setHints(). Signalisiert, daß keine Annahmen über die Pixel-Reihenfolge gemacht werden können.
public int TOPDOWNLEFTRIGHT
Konstante für die Methode setHints(). Signalisiert, daß die Pixel von links nach rechts und von oben nach unten geliefert werden.
public int COMPLETESCANLINES
Konstante für die Methode setHints(). Signalisiert, daß die Pixel in vollständigen Zeilen geliefert werden.
public int SINGLEPASS
Konstante für die Methode setHints(). Signalisiert, daß die Pixel einzeln mit jeweils einem Aufruf von setPixels() geliefert werden.
public int SINGLEFRAME
Konstante für die Methode setHints(). Signalisiert, daß das komplette einzelne Bilder geliefert werden, die zu einer Bildsequenz gehören. Nach der Verarbeitung jedes Einzelbildes wird die imageComplete()-Methode mit dem SINGLEFRAMEDONE-Flag aufgerufen.
public int IMAGEERROR
Konstante für die Methode imageComplete(). Signalisiert, daß beim Erzeugen der Bilddaten ein Fehler aufgetreten ist.
public int SINGLEFRAMEDONE
Konstante für die Methode imageComplete(). Signalisiert, daß ein Einzelbild einer Bildsequenz verarbeitet wurde.
public int STATICIMAGEDONE
Konstante für die Methode imageComplete(). Signalisiert, daß das Bild vollständig verarbeitet wurde, es folgen keine weiteren Daten oder Teilbilder mehr.
public int IMAGEABORTED
Konstante für die Methode imageComplete(). Signalisiert, daß der Verarbeitungsvorgang abgebrochen wurde.

 

Methoden im Detail

public void imageComplete(int status)
Wird vom zugehörigen ImageProducer aufgerufen, um das Ende der Aufbereitung eines Bildes mitzuzeilen. Für status wird eine bitweise Oder-Verknüpfung der obigen Konstanten verwendet.
public void setColorModel(ColorModel model)
Wird vom zugehörigen ImageProducer aufgerufen, um das Farbmodell des Bildes mitzuteilen. Es ist zu beachten, daß für Teile des Bildes andere Farbmodelle benutzt werden können, die jeweils der Methode setPixels() übergeben werden.
public void setDimensions(int width, int height)
Wird vom zugehörigen ImageProducer aufgerufen, um die Abmessungen des Bildes mitzuteilen.
public void setHints(int hintflags)
Wird vom zugehörigen ImageProducer aufgerufen, um das Verfahren der Pixel-Lieferung mitzuteilen. Für hintflags wird eine bitweise Oder-Verknüpfung der obigen Konstanten verwendet.
public void setPixels(int x, int y, int w, int h, ColorModel model, byte[] pixels, int off, int scansize)
Wird vom zugehörigen ImageProducer ein- oder mehrmals aufgerufen, um die Bilddaten zu liefern.
public void setPixels(int x, int y, int w, int h, ColorModel model, int[] pixels, int off, int scansize)
Wie die voranstehende Variante, nur daß die Pixel in einem int-Array statt in einem byte-Array übergeben werden.
public void setProperties(Hashtable props)
Fügt dem Bild die Eigenschaften props hinzu.


 Inhaltsverzeichnis   Vorhergehendes Paket   Seite Zurück   Seite Vor   Nächstes Paket   Paketübersicht   Index

Copyright © 2002 dpunkt.Verlag, Heidelberg. Alle Rechte vorbehalten.