Weitere aktuelle Java-Titel finden Sie bei dpunkt.
 Inhaltsverzeichnis   Vorhergehendes Paket   Seite Zurück   Seite Vor   Nächstes Paket   Paketübersicht   Index

Klasse java.awt.Graphics1.0

java.lang.Object
   |
   +--java.awt.Graphics

Deklaration

public abstract class Graphics
extends java.lang.Object

Beschreibung

Die abstrakte Klasse Graphics stellt eine allgemeine Schnittstelle zur grafischen Ausgabe in einem bestimmten Kontext dar. Die paint- oder update-Methoden der Klasse Component und aller ihrer Unterklassen bekommen einen solchen Kontext als Parameter übergeben, um sich neu zu zeichnen.


 
Konstruktoren
protectedGraphics()
 
Methoden
public abstract voidclearRect(int x, int y, int width, int height)
public abstract voidclipRect(int x, int y, int width, int height)
public abstract voidcopyArea(int x, int y, int width, int height, int dx, int dy)
public abstract Graphicscreate()
public Graphicscreate(int x, int y, int width, int height)
public abstract voiddispose()
public voiddraw3DRect(int x, int y, int width, int height, boolean raised)
public abstract voiddrawArc(int x, int y, int width, int height, int startAngle, int arcAngle)
public voiddrawBytes(byte[] data, int offset, int length, int x, int y)
public voiddrawChars(char[] data, int offset, int length, int x, int y)
public abstract booleandrawImage(Image img, int x, int y, ImageObserver observer)
public abstract booleandrawImage(Image img, int x, int y, Color bgcolor, ImageObserver observer)
public abstract booleandrawImage(Image img, int x, int y, int width, int height, ImageObserver observer)
public abstract booleandrawImage(Image img, int x, int y, int width, int height, Color bgcolor, ImageObserver observer)
public abstract booleandrawImage(Image img, int dx1, int dy1, int dx2, int dy2, int sx1, int sy1, int sx2, int sy2, ImageObserver observer)     [1.1]
public abstract booleandrawImage(Image img, int dx1, int dy1, int dx2, int dy2, int sx1, int sy1, int sx2, int sy2, Color bgcolor, ImageObserver observer)     [1.1]
public abstract voiddrawLine(int x1, int y1, int x2, int y2)
public abstract voiddrawOval(int x, int y, int width, int height)
public voiddrawPolygon(Polygon p)
public abstract voiddrawPolygon(int[] xPoints, int[] yPoints, int nPoints)
public abstract voiddrawPolyline(int[] xPoints, int[] yPoints, int nPoints)     [1.1]
public voiddrawRect(int x, int y, int width, int height)
public abstract voiddrawRoundRect(int x, int y, int width, int height, int arcWidth, int arcHeight)
public abstract voiddrawString(String str, int x, int y)
public voidfill3DRect(int x, int y, int width, int height, boolean raised)
public abstract voidfillArc(int x, int y, int width, int height, int startAngle, int arcAngle)
public abstract voidfillOval(int x, int y, int width, int height)
public voidfillPolygon(Polygon p)
public abstract voidfillPolygon(int[] xPoints, int[] yPoints, int nPoints)
public abstract voidfillRect(int x, int y, int width, int height)
public abstract voidfillRoundRect(int x, int y, int width, int height, int arcWidth, int arcHeight)
public voidfinalize()
public abstract ShapegetClip()     [1.1]
public abstract RectanglegetClipBounds()     [1.1]
public RectanglegetClipBounds(Rectangle r)     [1.2]
public RectanglegetClipRect()
      Verworfen in Version 1.1.
public abstract ColorgetColor()
public abstract FontgetFont()
public FontMetricsgetFontMetrics()
public abstract FontMetricsgetFontMetrics(Font f)
public booleanhitClip(int x, int y, int width, int height)     [1.2]
public abstract voidsetClip(Shape clip)     [1.1]
public abstract voidsetClip(int x, int y, int width, int height)     [1.1]
public abstract voidsetColor(Color c)
public abstract voidsetFont(Font font)
public abstract voidsetPaintMode()
public abstract voidsetXORMode(Color c1)
public StringtoString()
public abstract voidtranslate(int x, int y)


 

Konstruktoren im Detail

protected Graphics()
Ein leerer Konstruktor.

 

Methoden im Detail

public abstract void clearRect(int x, int y, int width, int height)
Füllt einen Bereich mit der momentanen Hintergrundfarbe. Der Füllbereich hat die durch x und y bezeichnete linke obere Ecke sowie die die Breite width+1 und die Höhe height+1.
public abstract void clipRect(int x, int y, int width, int height)
Definiert den Clipping-Bereich neu. Dieser ergibt sich aus dem Überschneidungsbereich des momentanen Clipping-Bereichs und des durch die Parameter festgelegten Rechtecks. Nach dem Aufruf dieser Methode werden alle Ausgaben nur innerhalb des übergebenen Rechtecks wirksam, sie werden an der Rändern dieses Rechtecks abgeschnitten. Diese Methode hat keine Auswirkung auf den momentanen Bezugspunkt der Koordinaten. Falls das übergebene Rechteck sich nicht mit dem aktuellen Clipping-Bereich überschneidet, bleibt diese Methode wirkungslos. Wenn der Clipping-Bereich wieder vergrößert werden soll, ist setClip() zu verwenden.
public abstract void copyArea(int x, int y, int width, int height, int dx, int dy)
Kopiert den durch x, y, width und height definierten Bereich an eine Stelle, die dx Spalten und dy Zeilen gegenüber x und y verschoben ist.
public abstract Graphics create()
Erzeugt ein neues Exemplar von Graphics, das eine Kopie dieses Objekts ist, und liefert es zurück.
public Graphics create(int x, int y, int width, int height)
Erzeugt ein neues Exemplar von Graphics, das eine Kopie dieses Objekts ist, und liefert es zurück. Der Ursprung dieses neuen Kontextes wird auf den durch x und y bezeichneten Punkt gelegt. Der Clipping-Bereich des neuen Kontextes erhält die Abmessungen width und height.
public abstract void dispose()
Gibt die mit diesem Graphics-Objekt verbundenen Ressourcen wieder frei.
public void draw3DRect(int x, int y, int width, int height, boolean raised)
Zeichnet ein Rechteck, bei dem durch unterschiedliche Einfärbung der Kanten ein räumlicher Effekt erzielt wird. Wenn raised true ist, wird das Rechteck erhaben, sonst vertieft dargestellt.
public abstract void drawArc(int x, int y, int width, int height, int startAngle, int arcAngle)
Zeichnet einen Kreis- oder Ellipsenbogen in der momentan gesetzten Vordergrundfarbe. Horizontaler und vertikaler Durchmesser ergeben sich aus width bzw. height. x und y bezeichnen die obere linke Ecke des die Ellipse umfassenden Rechtecks. startAngle bezeichnet den Anfangswinkel, arcAngle den Öffnungswinkel des Kreisbogens. Die Winkel werden hierbei im mathematisch positiven Sinn gezählt (gegen den Uhrzeigersinn, null Grad liegt bei »3 Uhr«).
public void drawBytes(byte[] data, int offset, int length, int x, int y)
Erzeugt aus den ersten length Bytes, die sich ab dem Index offset in data befinden, einen String und gibt diesen mit drawString() aus.
public void drawChars(char[] data, int offset, int length, int x, int y)
Erzeugt aus den ersten length Zeichen, die sich ab dem Index offset in data befinden, einen String und gibt diesen mit drawString() aus.
public abstract boolean drawImage(Image img, int x, int y, ImageObserver observer)
Gibt das Bild img an der durch x und y bezeichneten Position aus. observer ist das zu img gehörige Überwachungsobjekt. Für observer wird meist die Komponente übergeben, in der das Bild ausgegeben wird. Der Rückgabewert ist true, wenn das Bild zum Aufrufzeitpunkt bereits vollständig aufbereitet war, sonst false.
public abstract boolean drawImage(Image img, int x, int y, Color bgcolor, ImageObserver observer)
Gibt das Bild img an der durch x und y bezeichneten Position mit der Hintergrundfarbe bgcolor aus. Die Hintergrundfarbe kann für Bilder mit transparenten Bereichen benutzt werden. observer ist das zu img gehörige Überwachungsobjekt. Für observer wird meist die Komponente übergeben, in der das Bild ausgegeben wird. Der Rückgabewert ist true, wenn das Bild zum Aufrufzeitpunkt bereits vollständig aufbereitet war, sonst false.
public abstract boolean drawImage(Image img, int x, int y, int width, int height, ImageObserver observer)
Diese Variante erlaubt zusätzlich eine Skalierung des Bildes.
public abstract boolean drawImage(Image img, int x, int y, int width, int height, Color bgcolor, ImageObserver observer)
Bei dieser Variante können sowohl die Hintergrundfarbe als auch die Abmessungen einer skalierten Version des Bildes angegeben werden.
public abstract boolean drawImage(Image img, int dx1, int dy1, int dx2, int dy2, int sx1, int sy1, int sx2, int sy2, ImageObserver observer)     [1.1]
Zeichnet einen Teilbereich eines Bildes, auch wenn es noch nicht vollständig aufbereitet ist. Hierbei wird versucht, soviel auszugeben, wie zum Aufrufzeitpunkt möglich ist. dx1, dy1, dx2 und dy2 bezeichnen das Rechteck, in das das Teilbild ausgegeben werden soll. Mit sx1, sy1, sx2 und sy2 wird der Teilbereich des Bildes angegeben, der gezeichnet wird. observer ist das zu img gehörige Überwachungsobjekt. Für observer wird meist die Komponente übergeben, in der das Bild ausgegeben wird. Der Rückgabewert ist true, wenn das Bild bereits vollständig aufbereitet war, sonst false.
public abstract boolean drawImage(Image img, int dx1, int dy1, int dx2, int dy2, int sx1, int sy1, int sx2, int sy2, Color bgcolor, ImageObserver observer)     [1.1]
Zeichnet einen Teilbereich eines Bildes, auch wenn es noch nicht vollständig aufbereitet ist. Hierbei wird versucht, soviel auszugeben, wie zum Aufrufzeitpunkt möglich ist. dx1, dy1, dx2 und dy2 bezeichnen das Rechteck, in das das Teilbild ausgegeben werden soll. Mit sx1, sy1, sx2 und sy2 wird der Teilbereich des Bildes angegeben, der gezeichnet wird. observer ist das zu img gehörige Überwachungsobjekt. Für observer wird meist die Komponente übergeben, in der das Bild ausgegeben wird. Der Rückgabewert ist true, wenn das Bild bereits vollständig aufbereitet war, sonst false.
public abstract void drawLine(int x1, int y1, int x2, int y2)
Zeichnet eine Linie in der momentan gesetzten Vordergrundfarbe.
public abstract void drawOval(int x, int y, int width, int height)
Zeichnet eine Ellipse in der momentan gesetzten Vordergrundfarbe. Die beiden Radien ergeben sich jeweils aus der Hälfte von width bzw. height. x und y bezeichnen die obere linke Ecke des die Ellipse umfassenden Rechtecks.
public void drawPolygon(Polygon p)
Zeichnet das durch p festgelegte Polygon in der momentan gesetzten Vordergrundfarbe.
public abstract void drawPolygon(int[] xPoints, int[] yPoints, int nPoints)
Zeichnet ein Polygon in der momentan gesetzten Vordergrundfarbe mit nPoints Eckpunkten, deren Koordinaten den Parametern xPoints und yPoints entnommen werden.
Exception: IllegalArgumentException
public abstract void drawPolyline(int[] xPoints, int[] yPoints, int nPoints)     [1.1]
Zeichnet einen Linienzug in der momentan gesetzten Vordergrundfarbe. nPoints ist die Anzahl der verbundenen Punkte, deren Koordinaten den Parametern xPoints und yPoints entnommen werden.
Exception: IllegalArgumentException
public void drawRect(int x, int y, int width, int height)
Zeichnet ein Rechteck in der momentan gesetzten Vordergrundfarbe mit der durch x und y festgelegten linken oberen Ecke. Das gezeichnete Rechteck hat die Breite width+1 und die Höhe height+1. Falls width oder height kleiner als null ist, bleibt der Aufruf der Methode wirkungslos.
public abstract void drawRoundRect(int x, int y, int width, int height, int arcWidth, int arcHeight)
Zeichnet ein Rechteck mit abgerundeten Ecken in der momentan gesetzten Vordergundfarbe. arcWidth bezeichnet den horizontalen Durchmesser der Eckkreisbögen, arcHeight den vertikalen Durchmesser. Das gezeichnete Rechteck hat die Breite width+1 und die Höhe height+1.
public abstract void drawString(String str, int x, int y)
Gibt den String str in der momentan eingestellten Schrift und Farbe aus. x bezeichnet die Spalte, in der mit der Ausgabe begonnen wird, und y ist die Zeile, in der die Grundlinie des Strings liegt. Die Ausgabe kann sich daher auch unter diese Zeile erstrecken. Wie weit, kann mit getFontMetrics().getDescent() ermittelt werden.
public void fill3DRect(int x, int y, int width, int height, boolean raised)
Zeichnet ein in der momentan gesetzten Vordergrundfarbe ausgefülltes Rechteck, bei dem durch unterschiedliche Einfärbung der Kanten ein räumlicher Effekt erzielt wird. Wenn raised true ist, wird das Rechteck erhaben, sonst vertieft dargestellt.
public abstract void fillArc(int x, int y, int width, int height, int startAngle, int arcAngle)
Zeichnet einen ausgefüllten Kreis- oder Ellipsenbogen in der momentan gesetzten Vordergrundfarbe. Horizontaler und vertikaler Durchmesser ergeben sich aus width bzw. height. x und y bezeichnen die obere linke Ecke des die Ellipse umfassenden Rechtecks. startAngle bezeichnet den Anfangswinkel, arcAngle den Öffnungswinkel des Kreisbogens. Die Winkel werden hierbei im mathematisch positiven Sinn gezählt (gegen den Uhrzeigersinn, null Grad liegt bei »3 Uhr«).
public abstract void fillOval(int x, int y, int width, int height)
Zeichnet eine ausgefüllte Ellipse in der momentan gesetzten Vordergrundfarbe. Die beiden Radien ergeben sich jeweils aus der Hälfte von width bzw. height. x und y bezeichnen die obere linke Ecke des die Ellipse umfassenden Rechtecks.
public void fillPolygon(Polygon p)
Zeichnet ein in der momentan gesetzten Vordergrundfarbe ausgefülltes Polygon.
public abstract void fillPolygon(int[] xPoints, int[] yPoints, int nPoints)
Zeichnet ein in der momentan gesetzten Vordergrundfarbe ausgefülltes Polygon mit nPoints Eckpunkten, deren Koordinaten den Parametern xPoints und yPoints entnommen werden. Wenn nPoints größer als die Länge der beiden Arrays ist, wird eine IllegalArgumentException ausgelöst.
public abstract void fillRect(int x, int y, int width, int height)
Zeichnet ein in der momentan gesetzten Vordergrundfarbe ausgefülltes Rechteck mit der durch x und y festgelegten linken oberen Ecke. Das gezeichnete Rechteck hat die Breite width+1 und die Höhe height+1. Falls width oder height kleiner als null ist, bleibt der Aufruf der Methode wirkungslos.
public abstract void fillRoundRect(int x, int y, int width, int height, int arcWidth, int arcHeight)
Zeichnet ein in der momentan gesetzten Vordergundfarbe ausgefülltes Rechteck mit abgerundeten Ecken. arcWidth bezeichnet den horizontalen Durchmesser der Eckkreisbögen, arcHeight den vertikalen Durchmesser. Das gezeichnete Rechteck hat die Breite width+1 und die Höhe height+1. Falls width oder height kleiner als null ist, bleibt der Aufruf der Methode wirkungslos.
public void finalize()
Wird vom Garbage Collector aufgerufen, um das Objekt aus dem Speicher zu entfernen.
public abstract Shape getClip()     [1.1]
Liefert den momentanen Clipping-Bereich als Shape-Objekt zurück.
public abstract Rectangle getClipBounds()     [1.1]
Liefert den momentanen Clipping-Bereich zurück.
public Rectangle getClipBounds(Rectangle r)     [1.2]
Trägt den momentanen Clipping-Bereich in r ein und liefert ihn zurück.
public Rectangle getClipRect()
Liefert den momentanen Clipping-Bereich zurück.
public abstract Color getColor()
Liefert die momentan gesetzte Vordergrundfarbe zurück.
public abstract Font getFont()
Liefert das Font-Objekt zurück, das momentan für die Zeichenausgabe verwendet wird. Über diesen Zugriff kann beispielsweise die Darstellungsart der Zeichen ermittelt oder verändert werden.
public FontMetrics getFontMetrics()
Liefert ein FontMetrics-Objekt, mit dem spezifische Abmessungen des momentan verwendeten Schriftsatzes ermittelt werden können.
public abstract FontMetrics getFontMetrics(Font f)
Liefert ein FontMetrics-Objekt, mit dem spezifische Abmessungen des Schriftsatzes f ermittelt werden können.
public boolean hitClip(int x, int y, int width, int height)     [1.2]
Liefert true, falls sich das durch die Parameter spezifizierte Rechteck mit dem momentanen Clipping-Bereich überschneidet, sonst false.
public abstract void setClip(Shape clip)     [1.1]
Setzt den Clipping-Bereich auf die in clip enthaltenen Abmessungen.
public abstract void setClip(int x, int y, int width, int height)     [1.1]
Setzt den Clipping-Bereich neu.
public abstract void setColor(Color c)
Setzt die Vordergrundfarbe auf den durch c definierten Wert. Hierbei können auch die von der Klasse Color vordefinierten Farben benutzt werden, beispielsweise Color.blue.
public abstract void setFont(Font font)
Setzt den für Zeichenausgaben verwendeten Schriftsatz auf font.
public abstract void setPaintMode()
Schaltet eine mit setXORMode gewählte XOR-Verknüpfung der Pixel-Farben wieder ab, so daß neu gezeichnete grafische Elemente farblich normal dargestellt werden.
public abstract void setXORMode(Color c1)
Bewirkt, daß bei nachfolgenden Zeichenoperationen alle Pixel der momentanen Vordergrundfarbe die Farbe c1 erhalten und umgekehrt. Pixel mit anderen Farben werden unvorhersehbar abgeändert. Durch zweimaliges Zeichnen des Objekts kann der Normalzustand wiederhergestellt werden.
public String toString()
Liefert einen String, der die Klasssenbezeichnung, den Namen der Schriftart und die momentane Farbe enthält.
public abstract void translate(int x, int y)
Definiert den Koordinatenbezugspunkt neu. Alle nachfolgenden Ausgaben beziehen sich relativ auf diesen neuen Ursprung.


 Inhaltsverzeichnis   Vorhergehendes Paket   Seite Zurück   Seite Vor   Nächstes Paket   Paketübersicht   Index

Copyright © 2002 dpunkt.Verlag, Heidelberg. Alle Rechte vorbehalten.