Weitere aktuelle Java-Titel finden Sie bei dpunkt.
 Inhaltsverzeichnis   Vorhergehendes Paket   Seite Zurück   Seite Vor   Nächstes Paket   Paketübersicht   Index

Klasse java.lang.System1.0

java.lang.Object
   |
   +--java.lang.System

Deklaration

public final class System
extends java.lang.Object

Beschreibung

Die Klasse System kapselt verschiedene Funktionen der Virtual Machine. Sie bietet Zugang zu Standardein- und -ausgabe oder ermöglicht das Laden von dynamischen Bibliotheken, was für native-Methoden erforderlich ist.


 
Datenelemente
public final static InputStreamin
public final static PrintStreamout
public final static PrintStreamerr
 
Methoden
public static native voidarraycopy(Object src, int src_position, Object dst, int dst_position, int length)
public static native longcurrentTimeMillis()
public static voidexit(int status)
public static voidgc()
public static Stringgetenv(String name)
      Verworfen in Version 1.1.
public static PropertiesgetProperties()
public static StringgetProperty(String key)
public static StringgetProperty(String key, String def)
public static SecurityManagergetSecurityManager()
public static native intidentityHashCode(Object x)     [1.1]
public static voidload(String filename)
public static voidloadLibrary(String libname)
public static native voidmapLibraryName(String libname)     [1.2]
public static voidrunFinalization()     [1.1]
public static voidrunFinalizersOnExit(boolean value)     [1.1]
public static voidsetErr(PrintStream err)     [1.1]
public static voidsetIn(InputStream in)     [1.1]
public static voidsetOut(PrintStream out)     [1.1]
public static voidsetProperties(Properties props)
public static StringsetProperty(String key, String value)     [1.2]
public static voidsetSecurityManager(SecurityManager s)


 

Datenelemente im Detail

public final static InputStream in
Die Standardeingabe.
public final static PrintStream out
Die Standardausgabe.
public final static PrintStream err
Die Standardfehlerausgabe. Sie wird dazu verwendet, Meldungen auszugeben, wenn die Standardausgabe umgeleitet wurde, beispielsweise in eine Datei.

 

Methoden im Detail

public static native void arraycopy(Object src, int src_position, Object dst, int dst_position, int length)
Kopiert length Array-Elemente aus dem Array src ab dem Index src_position. Die Elemente werden in das Array dst ab dem Index dst_position hineinkopiert.
public static native long currentTimeMillis()
Liefert die seit dem 1.1.1970, 00.00 Uhr, vergangene Anzahl an Millisekunden.
public static void exit(int status)
Führt Shutdown-Routinen aus, sofern welche registriert sind und beendet anschließend die virtuelle Maschine mit dem Exit-Code status. Diese Methode kehrt nicht mehr von ihrem Aufruf zurück.
public static void gc()
Fordert die Virtual Machine auf, den Garbage Collector zu starten. Diese Methode garantiert nicht, dass nach der Rückkehr auch tatsächlich die Garbage Collection erfolgt ist.
public static String getenv(String name)
Veraltete Methode, die eine Umgebungsvariable lieferte.
public static Properties getProperties()
Liefert die System-Properties zurück (unter anderem einige Merkmale von Java und dem Rechnersystem, auf dem es läuft). Im Abschnitt 14.2 ist aufgeführt, welche Merkmale verfügbar sind.
public static String getProperty(String key)
Liefert die durch key bezeichnete System-Property, falls sie definiert ist. Falls ein SecurityManager gesetzt ist, wird zuvor geprüft, ob der Zugriff auf die System-Merkmale zulässig ist. Wenn die Property nicht definiert ist, wird null zurückgegeben.
public static String getProperty(String key, String def)
Liefert die durch key bezeichnete System-Property, falls sie definiert ist. Falls ein SecurityManager gesetzt ist, wird zuvor geprüft, ob der Zugriff auf die System-Merkmale zulässig ist. Wenn die Property nicht definiert ist, wird def zurückgegeben.
public static SecurityManager getSecurityManager()
Liefert den SecurityManager des Systems.
public static native int identityHashCode(Object x)     [1.1]
Liefert einen Hashcode für das Objekt x, wobei stets die hashcode()-Implementierung von Object angewendet wird, unabhängig davon, ob die Klasse von x diese Methode überschreibt oder nicht.
public static void load(String filename)
Lädt über das Runtime-Objekt eine dynamische Bibliothek, die durch den absoluten Pfadnamen filename bezeichnet wird.
public static void loadLibrary(String libname)
Lädt die durch libname bezeichnete Shared Library, die in den Standard-Verzeichnissen des Systems gesucht wird. libname wird hierbei auf plattformabhängige Weise auf einen Dateinamen abgebildet.
public static native void mapLibraryName(String libname)     [1.2]
Bildet den Namen libname auf einen plattformabhängigen Dateinamen ab und liefert ihn zurück.
public static void runFinalization()     [1.1]
Fordert die Virtual Machine auf, nach Möglichkeit die finalize()-Methode aller zu entfernenden Objekte, deren finalize()-Methode noch nicht automatisch aufgerufen wurde, auszuführen.
public static void runFinalizersOnExit(boolean value)     [1.1]
Wenn value true ist, wird erzwungen dass beim Beenden der Virtual Machine die finalize()-Methode aller zu entfernenden Objekte, deren finalize()-Methode noch nicht automatisch aufgerufen wurde, ausgeführt wird.
public static void setErr(PrintStream err)     [1.1]
Setzt die Standardfehlerausgabe auf err. Falls ein SecurityManager gesetzt ist, wird zuvor geprüft, ob die Änderung der Standard-Streams zulässig ist.
public static void setIn(InputStream in)     [1.1]
Setzt die Standardeingabe auf in. Falls ein SecurityManager gesetzt ist, wird zuvor geprüft, ob die Änderung der Standard-Streams zulässig ist.
public static void setOut(PrintStream out)     [1.1]
Setzt die Standardausgabe auf out. Falls ein SecurityManager gesetzt ist, wird zuvor geprüft, ob die Änderung der Standard-Streams zulässig ist.
public static void setProperties(Properties props)
Setzt die System-Properties neu. Falls ein SecurityManager gesetzt ist, wird zuvor geprüft, ob das Einstellen der System-Properties zulässig ist.
public static String setProperty(String key, String value)     [1.2]
Setzt die System-Property key auf den Wert value. Falls ein SecurityManager gesetzt ist, wird zuvor geprüft, ob der aufrufende Thread die Berechtigung zum Setzen dieser Property hat.
public static void setSecurityManager(SecurityManager s)
Definiert den SecurityManager. Dieser kann nur einmal gesetzt werden.
Exception: SecurityException


 Inhaltsverzeichnis   Vorhergehendes Paket   Seite Zurück   Seite Vor   Nächstes Paket   Paketübersicht   Index

Copyright © 2002 dpunkt.Verlag, Heidelberg. Alle Rechte vorbehalten.