Weitere aktuelle Java-Titel finden Sie bei dpunkt.
 Inhaltsverzeichnis   Vorhergehendes Paket   Seite Zurück   Seite Vor   Nächstes Paket   Paketübersicht   Index

Klasse java.util.logging.MemoryHandler1.4

java.lang.Object
   |
   +--java.util.logging.Handler
         |
         +--java.util.logging.MemoryHandler

Deklaration

public class MemoryHandler
extends java.util.logging.Handler

Beschreibung

Dieser Klasse repräsentiert einen Handler, der Protokolleinträge im Hauptspeicher in einem internen Ringpuffer verwaltet. In folgenden Situationen kann der Handler, die gepufferten Protokolleinträge einem anderen Handler zur weiteren Verarbeitung übergeben: Bei der Erzeugung eines MemoryHandler werden folgende Properties vom LogManager ermittelt, wenn nicht gesetzt werden die entsprechenden Default-Einstellungen benutzt:


 
Konstruktoren
publicMemoryHandler()
publicMemoryHandler(Handler target, int size, Level pushLevel)
 
Methoden
public voidclose()
public voidflush()
public synchronized LevelgetPushLevel()
public booleanisLoggable(LogRecord record)
public synchronized voidpublish(LogRecord record)
public synchronized voidpush()
public voidsetPushLevel(Level newLevel)


 

Konstruktoren im Detail

public MemoryHandler()
Erzeugt einen neuen MemoryHandler, der seine Einstellungen vomLogManager ermittelt. Einstellungen, die nicht im LogManager verfügbar sind, werden mit Default-Werten belegt.
public MemoryHandler(Handler target, int size, Level pushLevel)
Erzeugt einen neuen MemoryHandler, der seine Einstellungen vomLogManager ermittelt mit Ausnahme der Push-Ebene und Puffergröße. Einstellungen, die nicht im LogManager verfügbar sind, werden mit Default-Werten belegt.

 

Methoden im Detail

public void close()
Schließt den Handler und gibt alle damit verbundenen Ressourcen frei. Dadurch wird auch automatisch der Ziel-Handler geschlossen.
Exception: SecurityException
public void flush()
Bei Aufruf werden alle zwischengespeichernten Protokolleinträge verarbeitet.

Es ist zu beachten, dass bei der Verwendung des MemoryHandler die zwischengepufferten Einträge durch Aufruf von push() verarbeitet werden.
public synchronized Level getPushLevel()
Liefert die aktuelle Push-Ebene zurück.
public boolean isLoggable(LogRecord record)
Prüft, ob der übergebene Protokolleintrag durch diesen Handler mit den aktuellen Einstellungen verarbeitet wird. Dabei wird geprüft, ob die Verarbeitung durch die Log-Ebene oder durch einen gesetzten Filter unterbunden wird.
public synchronized void publish(LogRecord record)
Schreibt einen Protokolleintrag in den internen Puffer, wenn die Verarbeitung nicht durch die Log-Ebene oder einen Filter unterbunden wird. Wenn die Push-Ebene größer oder gleich der Ebene des übergebenen Protokolleintrags ist, werden alle zwischengepufferten Einträge durch Aufruf von push() geleert.
public synchronized void push()
Übegibt alle zwiscshengepufferten Protokolleinträge an den Handler und leer anschließend den internen Puffer.
public void setPushLevel(Level newLevel)
Setzt die Push-Ebene. Wenn ein Protokolleintrag verarbeitet wird, der eine höhere Ebene als die Push-Ebene hat, werden alle zwischengepufferten Protokolleinträge durch Aufruf von push() dem Handler übergeben und endgültig herausgeschrieben.
Exception: SecurityException


 Inhaltsverzeichnis   Vorhergehendes Paket   Seite Zurück   Seite Vor   Nächstes Paket   Paketübersicht   Index

Copyright © 2002 dpunkt.Verlag, Heidelberg. Alle Rechte vorbehalten.