Weitere aktuelle Java-Titel finden Sie bei dpunkt.
 Inhaltsverzeichnis   Vorhergehendes Paket   Seite Zurück   Seite Vor   Nächstes Paket   Paketübersicht   Index

Klasse org.xml.sax.helpers.DefaultHandlerSAX 2.0

java.lang.Object
   |
   +--org.xml.sax.helpers.DefaultHandler

Deklaration

public class DefaultHandler
extends java.lang.Object
implements org.xml.sax.ContentHandler, org.xml.sax.DTDHandler, org.xml.sax.EntityResolver, org.xml.sax.ErrorHandler

Beschreibung

DefaultHandler stellt in Analogie zu den Adapter-Klassen des AWT oder Swing eine Dummy-Implementierung der Interfaces ContentHandler, DTDHandler, EntityResolver und ErrorHandler dar. Sämtliche Methoden sind »leer« implementiert. XML-Applikationen können von dieser Klasse abgeleitet werden und brauchen dann nur die tatsächlich benötigten Methoden zu überschreiben.


 
Konstruktoren
publicDefaultHandler()
 
Methoden
public voidcharacters(char[] ch, int start, int length)
public voidendDocument()
public voidendElement(String namespaceURI, String localName, String qName)
public voidendPrefixMapping(String prefix)
public voiderror(SAXParseException e)
public voidfatalError(SAXParseException e)
public voidignorableWhitespace(char[] ch, int start, int length)
public voidnotationDecl(String name, String publicId, String systemId)
public voidprocessingInstruction(String target, String data)
public InputSourceresolveEntity(String publicId, String systemId)
public voidsetDocumentLocator(Locator locator)
public voidskippedEntity(String name)
public voidstartDocument()
public voidstartElement(String namespaceURI, String localName, String qName, Attributes atts)
public voidstartPrefixMapping(String prefix, String uri)
public voidunparsedEntityDecl(String name, String publicId, String systemId, String notationName)
public voidwarning(SAXParseException e)


 

Konstruktoren im Detail

public DefaultHandler()
Erzeugt ein neues Exemplar.

 

Methoden im Detail

public void characters(char[] ch, int start, int length)
Benachrichtigt die XML-Applikation vom Antreffen von Zeichendaten. Die Zeichendaten befinden sind in den ersten length Zeichen ab der Position start in ch. Die XML-Applikation darf nur den durch start und length definierten Bereich von ch auslesen. Diese Methode ist leer implementiert.
Exception: SAXException
public void endDocument()
Wird aufgerufen, wenn das Ende des Dokuments erreicht wird. Diese Methode ist leer implementiert.
Exception: SAXException
public void endElement(String namespaceURI, String localName, String qName)
Wird aufgerufen, wenn das Ende eines Elements erreicht wird. In Abhängigkeit von der Unterstützung für Namensräume wird der Name des Elements in localName oder qName übergeben. namespaceURI enthält gegebenenfalls den Namensraum, dem das Element zugeordnet ist.
Exception: SAXException
public void endPrefixMapping(String prefix)
Signalisiert das Ende der Präfix/URI-Zuordnung für prefix.
Exception: SAXException
public void error(SAXParseException e)
Signalisiert der XML-Applikation einen Fehler (»error«) im Sinne der XML-Spezifikation. Nach dem Aufruf dieser Methode fährt der Parser mit der Verarbeitung des Dokuments fort. Diese Methode ist leer implementiert.
Exception: SAXException
public void fatalError(SAXParseException e)
Signalisiert der XML-Applikation einen kritischen Fehler (»fatal error«) im Sinne der XML-Spezifikation. Nach dem Aufruf dieser Methode kann der Parser die Verarbeitung des Dokuments abbrechen. Diese Methode ist leer implementiert.
Exception: SAXException
public void ignorableWhitespace(char[] ch, int start, int length)
Benachrichtigt die XML-Applikation vom Antreffen von Whitespace-Zeichen, die nach der Spezifikation ignoriert werden können. Die Zeichen befinden sind in den ersten length Zeichen ab der Position start in ch enthalten. Die XML-Applikation darf nur den durch start und length definierten Bereich von ch auslesen. Diese Methode ist leer implementiert.
Exception: SAXException
public void notationDecl(String name, String publicId, String systemId)
Wird aufgerufen, wenn eine Definition einer Notation mit dem Namen name angetroffen wird. publicId oder systemId enthält die Public- oder die System-ID der Notation, je nachdem, was angegeben wurde. Für den jeweils anderen Parameter wird null übergeben. Diese Methode ist leer implementiert.
public void processingInstruction(String target, String data)
Wird aufgerufen, wenn eine Processing Instruction angetroffen wird. target ist das Target, für data wird die Anweisung übergeben. Diese Methode ist leer implementiert.
Exception: SAXException
public InputSource resolveEntity(String publicId, String systemId)
Löst die durch die Parameter bezeichnete externe Entity auf. Diese Methode ist so implementiert, daß sie grundsätzlich null liefert, wodurch der Parser veranlaßt wird, die mit systemId bezeichnete Datei zu laden.
Exception: SAXException
public void setDocumentLocator(Locator locator)
Registriert ein Locator-Objekt bei der XML-Applikation. Diese Methode ist leer implementiert.
public void skippedEntity(String name)
Wird aufgerufen, wenn eine Entity mit dem Namen name überlesen wird. Falls es sich um eine Referenz auf eine externe DTD handelt, wird "[dtd]" geliefert.
Exception: SAXException
public void startDocument()
Wird aufgerufen, wenn der Anfang des Dokuments erreicht wird. Diese Methode ist leer implementiert.
Exception: SAXException
public void startElement(String namespaceURI, String localName, String qName, Attributes atts)
Wird aufgerufen, wenn der Anfang eines Elements erreicht wird. In atts werden die Attribute übergeben. In Abhängigkeit von der Unterstützung für Namensräume wird der Name des Elements in localName oder qName übergeben. namespaceURI enthält gegebenenfalls den Namensraum, dem das Element zugeordnet ist.
Exception: SAXException
public void startPrefixMapping(String prefix, String uri)
Teilt der XML-Applikation mit, welcher URI mit dem Präfix prefix assoziiert ist.
Exception: SAXException
public void unparsedEntityDecl(String name, String publicId, String systemId, String notationName)
Wird aufgerufen, wenn eine Definition einer nicht-analysierten Entity mit dem Namen name angetroffen wird. publicId enthält die Public-ID. Diese Methode ist leer implementiert.
public void warning(SAXParseException e)
Signalisiert der XML-Applikation ein Ereignis, das weder ein Fehler (»error«) noch ein kritischer Fehler (»fatal error«) im Sinne der XML-Spezifikation ist. Nach dem Aufruf dieser Methode fährt der Parser mit der Verarbeitung des Dokuments fort. Diese Methode ist leer implementiert.
Exception: SAXException


 Inhaltsverzeichnis   Vorhergehendes Paket   Seite Zurück   Seite Vor   Nächstes Paket   Paketübersicht   Index

Copyright © 2002 dpunkt.Verlag, Heidelberg. Alle Rechte vorbehalten.