Hilfe für das Applet CDMA

Kurzbeschreibung:

Dieses Applet illustriert das Code-Multiplex-Verfahren. Es können Bit-Folgen von bis zu vier verschiedenen Sendern eingegeben werden. Diese werden wie folgt weiterverarbeitet: Das Applet erlaubt auch, das Signal der Luftschnittstelle durch einen zufälligen Fehler zu verfälschen. Trotz Fehler sind die Signale dennoch zu rekonstruieren.

Screenshot:


Bedienelemente:

Hier können die Bit-Folgen eingegeben werden. Es sind nur Folgen bis zu vier Bits erlaubt. Es können nur 0en und 1en eingegeben werden.
Diese Elemente stellen die Signale in den jeweiligen Verarbeitungsschritten dar.
Diese Elemente stellen einen Verarbeitungsschritt dar:
  • C: Codespreizung durch Walsh-Sequenzen
  • +: Überlagerung in der Luft-Schnittstelle
  • *: Multiplikation mit Walsh-Sequenzen
  • I: Integration über die Bit-Längen
Wenn gesetzt, wird ein zufälliger Fehler dem Signal beigefügt.